Ist Selbständigkeit nicht riskant?

Ja, aber geil!

Intensivseminar Selbständigkeit: Das Newland.Camp

... für Führungskräfte

... für Fachkräfte

... für eine bessere Zukunft

 

Seit 20 Jahren innovatives und relevantes Knowhow für die Unternehmensgründung.

 

Von einem Dutzend Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Praxis für die Praxis.

 

Über 1.000 Teilnehmende haben dieses Programm durchlaufen, 70 Prozent haben sich erfolgreich selbständig gemacht.

 


Das sagen Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Bianca Burmester

www.foodjobs.de

Das hier ist ganz großes Kino!



Guido Daumann

www.guidodaumann.com

Ich habe noch nie so ein so gut aufgebautes und qualitatives Seminar wie dieses gesehen.



Es sind vor allem drei Aspekte, die Newland einzigartig machen:

1. Boost für das Selbstbewusstsein

2. Motivationsschub und Anleitung zum Selbst-aktiv-sein

3. Expertenwissen im Mega-Pack



Torsten Geiling

www.jageba.info

Ich habe das Intensivseminar ... genossen und würde dieses einmalige Training aus Theorie und Praxis jederzeit wieder buchen. 



Trainer*innen mit Erfahrung zeigen, wie es gehen kann.

Zielgruppe

Das Newland.Camp wendet sich an Fach- und Führungskräfte mit umfangreicher Berufserfahrung und ist besonders geeignet für Menschen, die mit dem Gedanken an eine Selbstständigkeit spielen.

Dauer

Das Seminar besteht aus zwei Blöcken (jeweils montags bis freitags). Zwischen den Blöcken liegt eine Arbeitsphase von vier Wochen, in der Sie allein und in Arbeitsgruppen Ihre Zukunft vorbereiten - unterstützt durch Online-Coachings.

Inhalte

Was Selbständigkeit bedeutet – und was nicht.
Vertriebsmethodik.
Methoden der Akquisition. So funktioniert auch die Kaltakquise.
Marketingmethoden für Selbständige.
Erfolgreiche Kommunikation auch ohne große Budgets.
Neue Netzwerke aufbauen und pflegen.
Selbstorganisation.
Sekretariat, Buchhaltung, IT etc. - allein, aber effektiv organisieren.
Businesstools.
Businesspläne erstellen und umsetzen, Datenbanken finden und richtig nutzen u.v.m.
Erfolgreich präsentieren.
Franchise-Modelle.
Finanzierung.
Einführung in Rechtsformen der Selbständigkeit.
Der mentale Schritt in die Selbständigkeit: aus den eigenen Stärken heraus agieren.

Das Wahlmodul Newplacement

Nicht jede*r wird Unternehmer*in. Etwa 30 Prozent der Teilnehmenden entschließen sich nach der ersten Seminarwoche, wieder eine Festanstellung anzustreben. Auch dafür bereitet Sie das Newland.Camp optimal vor: Bis zum Beginn der zweiten Woche haben Sie die Wahl, welche Vertiefungsmodule Sie wählen. Gleich, ob Sie dann auf die Selbstständigkeit setzen oder das Wahlmodul Newplacement nutzen wollen

– Sie bereiten sich professionell auf Ihre neue Zukunft vor.

Die Inhalte entsprechen dabei einem klassischen Outplacement. Dieser Teil wird von einem Spezialisten für Newplacement durchgeführt. Durch die Unternehmerthemen wie Eigenpräsentation, Businessplan, Marketing und Vertrieb qualifizieren sich Newplacement-Teilnehmer*innen zusätzlich für ihren Bewerbungsprozess und ihre nächste Aufgabe.